Stories

Morphée

Veröffentlicht am

Ich bin der Der nicht zu überreden ist Die gehörlose Trommel der Nacht Ich atme das Salz der Meere Ich rieche das tiefe schwere Blau Schwimme mit im ewigen Strom der Wolken Zu den stillen Kathedralen der Nacht Traumzeit- Nachtzeit-meine Zeit   Ja, ich bin der Dem die Zeit gehört Der der keine Gesetze kennt […]

Stories

Usedomer Zwiegespräche

Veröffentlicht am

Kurzgeschichte von Renate Rave-Schneider Eine halbe Stunde bereits waren Wolf und ich auf unserer Wunschinsel Use- dom. Wir atmeten erleichtert bei offe- nen Abteilfenstern tief durch, atmeten würzigen Kiefernduft und Seeluft ein. Bald würde der Seebäderexpress namens Mecklenburg-Vorpommern das Ziel un- serer Reise, den Ahlbecker Bahnhof er- reicht haben. Aus dem Fenster schau- end sah […]

Stories

Der Philosoph vor Ort

Veröffentlicht am

Ich stelle meinem Leben Fragen nach diesem Erdendaseins Sinn, es kann mir kluge Antwort sagen, weil ich mit ihm ein Denker bin. Mir geht es nicht um das abstrakte Denkmodell der großen Philosophen. Ich wohn` in dem Parterre-Trakte, im Volk mit Glück und Katastrophen. Ich bin ein kleiner Gassen-Weiser, ein Mensch, nicht schlau, nicht doof, […]

Stories

Kartoffeln statt Döner

Veröffentlicht am

Eine Glosse von Renate Rave-Schneider Als ich im Dezember 2014 -bequem auf der Couch lümmelnd- TV glotzte und dabei bei der PEGIDA-Demo in Köln ein rotgesichtiges Bäuerchen mit Knollennase erblickte, das ein großes Schild mit der Aufschrift “ Kartoffeln statt Döner“ hochhielt, fuhr ich direkt hoch, meine Gesichtszüge entgleisten mir ob soviel Dummheit. Denn es […]

Stories

Moderner Kaspar Hauser

Veröffentlicht am

(Veröffentlicht im Stadtindianer, Heft 1 im September 1996) Verquollene Augen, verweintes Lächeln Eine Pulle Whisky in seinem Stofffetzen namens Hose so saß er da Mit nichts in der Hand außer Luft Luft, die nach Abgasen stank so saß er da Die Gedanken so weit fern Verloren in seinem Kopf, verloren nach vier Jahren Leben auf […]

Stories

Dichtkunstfeste….Poetry Parties 1996

Veröffentlicht am

Als der Kabarettist auf der Lesebühne des Cafe Saitensprung vor Lampenfieber auf und ab joggte, als dem Pianisten das Herz in die Hose rutschte, als eine schüchterne Apothekerin zauberhafte Gedichte über das Städtchen Telgte vortrug, als der Rockpoet derb-lakonische Glossen a la Bukowski zum Besten gab, als der Ansager all der Namen, die aus dem […]

Stories

Beat, Reiten, Reisen

Veröffentlicht am

Der Brief prangte deutlich sichtbar auf dem antiken Milchschrank in der Diele. Schon durch sein übergroßes Format und eine linkische Krakelschrift sprang er ins Auge, Camilla wurde blass. Es war 14.50 Uhr, ein ätzender Tag auf der Penne, einem Gymnasium mit dummen Pauker-Ansagen und langweiligem Stundenplan lag hinter ihr und eigentlich wollte sie nur in […]

Stories

Angst

Veröffentlicht am

Margret Feldkamp Angst aus „Schönes Wochenende“, herausgegeben von den Autorinnen der Blauen Feder c/o Renate Rave-Schneider 1998 Angst Tumor! Ich habe einen Tumor. Ein Tier, das sich in meinem Leib eingenistet hat, seine Tentakeln in meinem Gewebe ver- klammert, ein Fremdkörper, der in mir frißt, und vielleicht kreisen seine Absprossungen schon in meinen Adern, haben […]